Rettung gesunder/vitaler Bienenschwärme
Rettunggesunder/vitalerBienenschwärme

Rauchmaterial / Rauchbriketts

 

Rauchmaterial aus Weichfaserplatte selbst gemacht

 

1. - Zerkleinere eine ca. 0.75 m2 alte oder neue, braune 8 bis 10 mm dicke Weichfaserplatte (wie auf den Fotos abgebildet) in 4 bis 6 cm grossse Stücke (mit Hand oder mit Säge).

2. - 200 g Salpetersalz ( hat eine weisse, kristalline zuckerähnliche Konsistenz - Apotheke) in 15 Liter kaltem Wasser komplett auflösen.

3. - Weichfaserplattenstücke locker in Gefässe (Plastikkübel oder Plastikwanne) legen und mit der Salpetersalzlösung übergiessen.

4. - Damit die jetzt oben auf schwimmenden Weichfaserplattenstücke alle in die Salpetersalzlösung gedrückt werden, rundum mit Deckel beschweren und ca. 14 Tage stehen lassen. Eventuell alle 5 Tage vorsichtig durchmischen (die Oberen nach unten und die Unteren nach oben, damit alle gleichmässig die Salpetersalzlösung aufsaugen können, und dann wieder mit Deckel beschweren).

5. - Nach dieser (Einweich)Zeit sind die Weichfaserplattenstücke richtig durchgetränkt, werden dann aus dem Einweichgefäss herausgenommen und ca. zwei/drei Tage an der Sonne zum völligen Trocknen aufgelegt.

6. - So, jetzt ist die Weichfaserplatte als äusserst sparsames Rauchmaterial einsatzbereit.

7. - Restliche Salpetersalzlösung ordnungsgemäss entsorgen.

 

Nach dieser Anleitung hast du jetzt für Jahre jede Menge unproblematisches Rauchmaterial. Selbstverständlich kannst du die Weichfaserplattenstücke für nur kurze Rauchzeiten (wenige Rauchstösse) in noch kleinere Stücke brechen - z.B. nur Fingernagelgross oder noch kleiner.

 

Jetzt kannst du mit dem selbst hergestellten Rauchmaterial mit Ruhe die Arbeit bei deinen Honigbienen durchführen.

Den Honigbienen als Waldbewohner simuliert Rauch einen Waldbrand vor. Die anschliessende Reaktion kennen ImkerInnen natürlich. Honigbienen stürzen sich auf die Honigvorräte und fressen sich für eine eventuelle Flucht möglichst voll damit.

Daher bitte Rauchstösse sparsam und zart einsetzen, um deine Honigbienen nicht unnötig in Hektik und Aufregung zu versetzen.

ImkerIn - Was machst du gegen das alljährliche Verfliegen deiner kostbaren und gesunden Bienenschwärme?

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bienenrettung.com

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.