Rettung gesunder/vitaler Bienenschwärme
Rettunggesunder/vitalerBienenschwärme

Rähmchen vorbereiten für Naturwabenbau

 

In ihrer instinktiven Weisheit bauen Honigbienen ihren Wabenbau von der Decke Richtung Boden.

Imker/innen die gerne ohne Mittelwände einen Naturwabenbau bevorzugen und die Zellengrösse den Bienen überlassen, können diese Eigenheit elegant ausnutzen.

 

Ohne Mittelwand beginnt ein Schwarm/Ableger/Ertragsvolk den Wabenbau an der Unterseite der Trägerleiste, meistens aber am Rand (siehe nachfolgende Fotos).

 

Imker/innen wäre es aber lieber, wenn der Wabenbau in der Mitte an der Unterseite der Trägerleiste beginnt und daher im Rähmchen die Zellen durchgehend von oben bis unten (wie bei einer ausgebauten Mittelwand) gleich lang sind.

 

Ein Trick überlistet die Bienen, den Wabenbau ohne Mittelwand in der Mitte zu beginnen - wie?

 

In der Mitte der Unterseite der Trägerleiste über die ganze Länge eine kleine Dreikantleiste (z.B. Baumarkt) annageln.

Zur Festigung vom Naturwabenbau wird/kann gleich anschliessend noch ein Wabendraht eingezogen werden (siehe Foto).

Imker/in - Was machst du gegen das alljährliche Verfliegen deiner kostbaren und gesunden Bienenschwärme?

Schreibt uns "Einfangtipps", damit das Sterben zigtausender Bienenschwärme, dass alle anderen Todesursachen bei weitem übertrifft, so nicht mehr weitergeht.

 

Mit Klick auf: "Diese Seite weiterempfehlen" (unten) kannst du diese Seite jetzt gerne auch per E-Mail an GRATIS Bienenschwarm-Interessierte Imker/innen weiterleiten.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bienenrettung.com

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.